Leseprobe und Rezensionen

14 Minuten: Leben, Tod und Wiederauferstehung einer Lauflegende

von Alberto Salazar und John Brant


Download
Leseprobe
14 Minuten Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB


Zum Inhalt                 Zur Bestellung

In jeder Hinsicht packend
Vom temperamentvollen Erziehungsstil seines Vaters, dem dreifachen Erfolg beim New-York-Marathon, dem „Duel in the Sun“ und seine Karriere als Lauftrainer bis hin zu den 14 Minuten, in denen sein Herz aufhörte zu schlagen, spiegelt Salazar sein Leben in einem spannenden und packenden Buch auf 282 Seiten wider. Eine drehbuch-reife Geschichte eines Weltklasse-Läufers mit all seinen Höhen und Tiefen. Von der tragischen Geschichte eines – in allen Hinsichten – extremen Menschen und Läufers in „14 Minuten“ wird sich jeder Läufer packen lassen.

(zur Online-Vorstellung von runnersworld.de)


Weit mehr als nur eine Biographie

Alberto Salazar war bzw. ist nicht nur ein Marathon-Läufer aus weit zurückliegender Zeit. Alberto Salazar ist eine Legende. Im Sportwelt Verlag ist aktuell seine mit Co-Autor John Brant verfasste und von Torsten Walter übersetzte Lebensgeschichte erschienen – angesichts der zahlreichen Höhe- aber auch Tiefpunkte im Leben des gebürtigen Kubaners kann man wohl kaum nur von einer Biographie sprechen.
(zur Online-Vorstellung von laufmonster.de)