Leseprobe und Rezensionen

Läufers Fall

von Lothar Koopmann


Download
Leseprobe
Leseprobe-Laeufers-Fall.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB


Über den Autor                 Zum Buchinhalt                 Zur Bestellung

Krimi-Tipp des Monats
von Ingo Löchel, zauberspiegel-online.de
Lothar Koopmann hat mit LÄUFERS FALL alles andere als einen stinknormalen Kriminalroman geschrieben. Das fällt schon zu Beginn des Romans auf, der gleich mit drei Prologen beginnt.
Neben der sehr unterhaltsamen und spannenden Krimihandlung sorgen vor allem die witzigen Dialoge sowie die pointenreiche Situationskomik für Abwechslung im Roman. Hinzu kommt, dass der Autor mehr oder minder 'aktiv' in die Handlung eingebunden ist und dabei mit seinen Romanfiguren diskutiert.
 
Interessante Stilmittel
von Beatrix Petrikowski, gedankenspinner.de
Für den Roman „Läufers Fall“ hat Lothar Koopmann zu interessanten stilistischen Mitteln gegriffen. ... Den Leser verblüfft er immer wieder aufs Neue mit überraschenden Wendungen und steigert schließlich die Spannung bis zu einem Showdown.

 

Kein klassischer Krimi, aber...!

von Gerd Fischer, laufticker.de

Parodie eines Krimis und Persiflage auf die Läuferszene, die gängige Bilder durchleuchtet, aufs Korn nimmt, hinterfragt und mit einem Augenzwinkern auch Skurrilitäten schildert.
Das Buch ist also den Schmökerern unter uns zu empfehlen, die an Wortwitz, Rückblenden, skurrilen Alltagsgeschichten unter Läufern etc. Spaß haben.