Download Lauftechnik: Die 7 Hauptfehler beim Laufen - und wie du sie beheben kannst

Laufen kann jeder. Technisch fehlerfrei zu laufen ist hingegen sehr schwierig. Gerade in den jetztigen Zeiten beginnen viele  mit dem Laufen, um sich gesund zu halten und das Immunsystem zu stärken. Doch ist mein Laufstil auch wirklich effizient? Mit diesem Download aus TRIATHLON TOTAL durchleuchtet Roy Hinnen die 7 Hauptfehler beim Laufen und wie man sie beheben kann.

Technikfehler beim Laufen
Technikfehler beim Laufen

Wie laufe ich richtig?

Um technisch sauber zu laufen, benötigst du ein gewisses

Grundtempo. Beobachtet man Läufer beim lockeren Laufen, sieht man häufig, dass ihre Körperspannung nicht gut ist. Wird das Tempo höher, steigt quasi automatisch die Körperspannung, und der Laufstil wird besser. Dann jedoch bewegt man sich relativ schnell in einem intensiven Pulsbereich. In einem hohen Tempo zu laufen und auf eine perfekte Technik zu achten, ist nicht einfach. Nun muss ein Laufstil nicht unbedingt schön aussehen. Ein guter Laufstil ist vor allem eines: effizient.

 

Faktoren für einen sauberen Laufstil

Ein unökonomischer Laufstil ist aber nicht nur langsamer als ein ökonomischer. Je unökonomischer der Stil ist, desto mehr Energie verbraucht er auch. Es ist also wichtig, möglichst ökonomische Bewegungsabläufe zu entwickeln, um schnell und ausdauernd zugleich zu sein.

 

Grundsätzlich zeichnen folgende Faktoren einen sauberen Laufstil aus:

  • eine hohe Schrittfrequenz
  • ein Fußaufsatz möglichst nahe unter dem Körperschwerpunkt
  • ein stabiles Becken
  • ein aufrechter, ruhiger Oberkörper
  • ein aktiver Armschwung nahe dem Oberkörper
  • ein mit den Augen fokussierter Punkt am Boden in rund zehn Metern Entfernung

>> Diese Punkte werden auch ausführlich im Buch „Lauftraining für Triathleten und Marathonläufer“ von Ken Mierke beschrieben.

 

Die 7 Haupfehler beim Laufen

Fehler holen uns immer wieder ein, egal, ob sie technisch-körperlich oder mental bedingt sind. Wer nicht ständig an ihnen arbeitet, fällt immer wieder in alte Bewegungsmuster zurück. Deswegen empfehle ich, die Übungen zu deinen technischen

Fehlern bei jedem Lauf kurz durchzugehen. So werden sie dir wieder bewusst, und du kannst besser gegensteuern.

Laufen auf nur sieben Hauptfehler zu reduzieren, ist optimistisch, reicht aber aus, um schneller zu werden. Die Fehler sind auf den Bildern im folgenden Download jeweils übertrieben dargestellt, um sie zu verdeutlichen. 

 

Download
Downlaod
Hier findest du die 7 Hauptfehler beim Laufen - und Tipps, wie du sie beheben kannst.
Hauptfehler-Laufen_Roy-Hinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

 

Weitere Infos zu Roy Hinnen:

Roy Hinnen zog bereits als 18-Jähriger in die USA, wo er mit Dave Scott und Mark Allen trainierte. Seine Langdistanz-Bestzeit erzielte er 1991 in 8:35 Stunden. Seit 2002 coacht er Athleten aller Leistungsklassen und betreibt seit 2016 den ersten Schwimmkanal in der Schweiz. Er lebt in Zug und Davos, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Weitere Infos zu Roy Hinnen: triathloncoach-royhinnen.ch

 

>> Roy Hinnen ist Autor des Buches: TRIATHLON TOTAL: Dein Weg zur neuen Bestzeit